Kurzbiographie

1951 geboren in Hannover;
1956 Übersiedlung in die DDR (Eltern „Rückkehrer“ nach „Republikflucht“ 1949);
Wohnorte bis zum Abitur: Dresden, Nossen (Kreis Meißen), Ahrensberg (Kreis Neustrelitz), Zachow, Ramelow, Schwanbeck, Neubrandenburg (Kreis Neubrandenburg);
1965 bis 1969 Besuch der Erweiterten Oberschule „Friedrich Engels“ in Neubrandenburg, parallel Berufsausbildung zum Gärtner im Gartenbau Neubrandenburg;
1969 Abitur in Neubrandenburg, Facharbeiterbrief als Gärtner;
1966 bis 1969 Mitarbeit im Zirkel Schreibender Arbeiter Neubrandenburg unter künstlerischer Leitung von Werner Lindemann; Gast der Arbeitsgemeinschaft Junger Autoren des Bezirkes Neubrandenburg;  Bauernkorrespondent der Neuen Deutschen Bauernzeitung (humoristische Kurzgeschichten);
1969 bis 1972 Armeezeit. Unteroffiziersschule Weißkeißel, Unteroffizier (Tastfunker) im Standort Neubrandenburg/Fünfeichen;
ab 1972 Arbeit im Staatsapparat im Bereich Kultur, Kreis Neubrandenburg;
1973 bis 1978 Studium der Kulturwissenschaft (Fernstudium) an der Humboldt-Universität zu Berlin im Fach Kulturwissenschaft, Nebenfach Literaturwissenschaft;
1978 Diplom als Diplomkulturwissenschaftler;
ab 1975 bis 2008 heimatgeschichtliche Forschungen zu ehemaligen mecklenburgischen Glashütten;
ab 1981 bis 2002 Veröffentlichungen zu ehemaligen Glashütten im Bezirk Neubrandenburg;
1972 bis 2006 tätig in verschiedenen Kulturfunktionen im Staatsapparat/öffentlichen Dienst im Kreis Neubrandenburg, Landkreis Neubrandenburg, Landkreis Mecklenburg-Strelitz;
ab 1992 Schreiben von Liebesgedichten und erotischen Gedichten;
2002 Auszeichnung mit dem „Daniel-Sanders-Kulturpreis“  2002 des Landkreises Mecklenburg-Strelitz (im Kollektiv mit Frank Erstling, Frank Saß, Harald Witzke) für die Redaktion des Buches „Mecklenburg-Strelitz  – Beiträge zur Geschichte einer Region“, Band 1;
ab 2003/2004 Veröffentlichung von Liebesgedichten und erotischen Gedichten;
ab 2006 Angestellter im öffentlichen Dienst (Schüler-BaföG, Wasserwirtschaft) im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte bis März 2014;
2010 Teilnahme an der 13. Lyrikmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern 2010 in Rostock. Auszeichnung mit dem 3. Preis;
ab 2012 Schreiben von erotischen Geschichten;
ab 01.04.2014 Altersrentner;
ab Dezember 2015 Mitglied im Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS), Landesverband Mecklenburg-Vorpommern;
wohnhaft in Neubrandenburg.